FLIR GF 309

- Untersuchung durch Flammenwände hindurch

Die FLIR GF309 wird für Hochtemperaturanwendungen bei industriellen Öfen eingesetzt. Sie wurde konzipiert, um bei allen Arten gasbefeuerter Öfen, chemischer Heizaggregate und kohlebefeuerter Kessel „durch die Flammen“ sehen zu können. Da die Kamera einen außergewöhnlich großen Temperaturbereich besitzt, liefert sie auch bei elektrischen und mechanischen Inspektionen sehr genaue Daten, was sie zu einem sehr vielseitigen Tool für ihren Besitzer macht.

Die FLIR-Wärmebildkamera GF309 liefert Temperaturdaten für die gesamte Oberfläche eines Heizelementes/Kessels/Ofens und sorgt dafür, dass der Anwender Inspektionen sicherer und schneller durchführen kann, verhindert außerplanmäßige Anlagenstillstände und manchmal sogar schwerwiegende Unglücke.

Hauptleistungsmerkmale

Mit dem neuen Ofen-Telekonverter mehr sehen

Wenn Sichtfenster den Blick auf Ofenrohre einschränken, kann der neue GF309 Telekonverter erforderlich werden. Er vergrößert den Blickwinkel bei der Temperaturmessung durch ein Sichtfenster. Bessere Blickwinkel sind auch gleichbedeutend mit mehr Sicherheit, präziseren Messungen und umfassenderen Aufnahmen.

Entwickelt für den "Blick durch die Flammen hindurch"

FLIR hat für die Industrie eine Kamera speziell zur Inspektion von Öfen, Kesseln und Heizelementen entwickelt: die FLIR GF309. Diese Kamera ist mit einem speziellen, für mittlere Wellenlängen durchlässigen "Flammenfilter" ausgerüstet, der hohen Temperaturen (bis zu +1500 °C) standhält.

Schnellere und sichere Inspektionen

Die FLIR Infrarotkamera GF309 liefert Temperaturdaten für die gesamte Oberfläche eines Heizelementes/Kessels/Ofens und sorgt dafür, dass Sie Inspektionen sicherer und schneller durchführen können; dies verhindert außerplanmäßige Anlagenstillstände.

Erleichtert die Berichterstellung

Für einfache Archivierung und Dokumentation können die Bilder von Infrarotkameras der FLIR GF-Serie auf jedem handelsüblichen Videorecorder aufgezeichnet werden.

Lieferbare Objektive

  • Die GF309 gibt es mit einem festen 14,5° oder 24°Objektiv.
  • Zudem gibt es eine Version mit Wechselobjektiven, dafür ist aber eine Lizenz des US-Außenministeriums erforderlich!